Aufforderung an die SPD Achim zur Stellungnahme der Rathaussanierung

Im Juni 1993 bekamen die Achimer Mitbürgerinnen und Mitbürger von der SPD Achim eine Faltkarte in die Briefkästen, auf der wie folgt steht:

Faltkarte der Achimer SPD aus dem Jahr 1993

„Die Achimer Stadtsanierung ist vollendet!“ Besuchen Sie die Achimer Innenstadt!

Achim präsentiert sich jetzt nach der Vollendung der Innenstadtsanierung mit der attraktiven Fußgängerzone und dem neuen Rathaus als modernes Mittelzentrum vor den Toren Bremens. Über ein Jahrzehnt städteplanerischer Ratsarbeit praktisch unter alleiniger sozialdemokratischer Verantwortung war von den ersten Planungen bis zur Eröffnung des Rathauses zu leisten. Zur Erinnerung an die Einweihung der neuen Achimer Innenstadt und des Rathauses zeigen wir hier Ansichten von Alt-Achim aus der Zeit der Jahrhundertwende und aus heutiger Sicht.

Die Achimer SPD stellt sich „praktisch unter alleiniger sozialdemokratischer Verantwortung“ für den Bau des Rathauses dar. Auf den Bildern dieser Faltkarte sieht unsere Innenstadt wirklich schön aus, doch ca. 15 Jahre danach, finden sich am so gelobten Rathaus eklatante Baumängel wieder. Wasser dringt in das Bauwerk ein und verursacht Schimmel an den Wänden. Genauso sind die Rahmen der Fenster von innen vergammelt, weil diese nicht versiegelt wurden.

Es wurden über eine Million Euro für die Sanierung, oder besser gesagt „Baumängelbeseitigung“ ausgegeben! Allerdings ist hiervon der Betrag zur auch von den Jungen Union befürworteten energetischen Sanierung abzugrenzen. Trotzdem bleibt noch ein hoher Betrag offen, für den sich die SPD nach „über ein Jahrzehnt städteplanerischer Ratsarbeit (…) unter alleiniger Verantwortung“ zu verantworten hat. Bisher gab es von den noch heute im Rat sitzenden Herren keine Verantwortungsübernahme. Steht man nun heute vor dem neusanierten Rathaus, stellt sich die Junge Union Achim die Frage:

Wenn selbstdargestellte Verantwortliche sich nicht verantwortlich zeigen, wie soll dann eine generationsgerechte Politik in Achim stattfinden?

Die Junge Union Achim fordert die SPD Achim auf, die komplette politische Verantwortung für die Baumängel am Rathaus zu übernehmen und hierzu eine öffentliche Stellungnahme abzugeben.



Einen Kommentar schreiben