Christopher Dürr neuer JU-Kreisvorsitzender

Arne Jacobs gibt Vorsitz nach vier Jahren ab

Der neue Vorsitzende Christopher Dürr mit seinem Vorgänger Arne JacobsDer neue Vorsitzende Christopher Dürr mit seinem Vorgänger Arne Jacobs
Am vergangenen Freitag haben wir in Achim einen neuen Kreisvorstand gewählt. Neuer Kreisvorsitzender ist Christopher Dürr aus Achim. Der 19-jährige Schüler übernimmt das Ruder von Arne Jacobs (27), der den Weg für eine Verjüngung des Vorstands frei machte. In lockerer Atmosphäre blickte Arne auf das vergangene Jahr zurück, das maßgeblich vom Bundestagswahlkampf geprägt war, den wir am Ende mit einem tollen Sieg von Andreas Mattfeldt feiern konnten. Außerdem hob er Aktionen wie den Nintendo-Wii-Abend in Otersen, die Gründung des Kreisverbandes der Schüler Union und die Gründung des Stadtverbandes Achim hervor, die die Mitgliederentwicklung im JU-Kreisverband positiv beeinflusst haben. Aktuell haben wir im Kreis Verden 129 Mitglieder. Mit Anne Herbst hatten wir beim Bezirkstag der JU Elbe-Weser eine tolle Kandidatin, die für ihren Einsatz noch einmal viel Applaus erntete. Neu im JU-Kreisvorstand sind auch Steffen Lühning (19, Kirchlinteln-Otersen) und Sven Segelke (18, Achim), die Christopher Dürr als stellvertretende Kreisvorsitzende zur Seite stehen. Gewählt wurden außerdem Simona Naumann (16, Langwedel) als Schatzmeisterin, Sebastian Fischer (22, Achim) als Pressewart und Gerrit Kolweyh (18, Achim) als Schriftführer. Als Beisitzer unterstützen Michel Ampf (19, Verden), Andreas Meyer (20, Langwedel-Völkersen) und Jennifer Keller (23, Kirchlinteln-Weitzmühlen) den Vorstand. Christopher Dürr bedankte sich zum Abschluss bei den ausscheidenen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit. Neben Arne Jacobs haben sich Carl-Thomas Hinrichs, Anne Herbst, Cathleen Drewes, Karin Mohr, Christina Hinrichs, Raphael Haberkorn und Christoph Bohling über viele Jahre in der JU engagiert. Vielen Dank dafür!


Einen Kommentar schreiben